Tools für interaktive Whiteboards

Tipps und Tricks für den IWB-Einsatz

Kategorie-Archive: Unkategorisiert

8 Ideas to Keep It Simple

Im Inhalt beschäftigt sich der Autor mit einem Grundproblem, das viele User vor der Benutzung von technischen Programmen abschreckt, deren Komplexität. (Quelle: http://amazingict.visibli.com/share/gs8Ttf) Advertisements

Weiterlesen

Das Abwägen einer Zweiflerin

In diesem Artikel zählt die Autorin Johanna einige Vorteile des IWB auf. Gleich am Anfang sagt, dass sie sich einen richtigen Unterricht damit nicht vorstellen kann. Sie spricht dabei einige Argumente an und kommentiert diese. (Quelle: http://www.tafeldigital.de/2012/10/25/das-abwagen-einer-zweiflerin)

Weiterlesen

iTilt und Smartvet

In dem vorliegenden Text „EU projects iTILT and SMARTVET proposed joint presentation at Educa Berlin“, geht es um die Testung verschiedener Lehrmethoden(darunter auch das Active Board) und dessen Förderung. Es wurde festgestellt, ob das IWB wirklich sinnvoll und produktiv ist, um eine europäische Unterstützung in Schulen zu erhalten. (Quelle: http://www.koenraad.info/content/eu-projects-itilt-and-smartvet-proposed-joint-presentation-educa-berlin)

Weiterlesen

Universal Interactive Whiteboard Software – top 3 so far

In dem Text, auf der Internetseite, die ich via Twitter gefunden habe geht es um die drei besten Programme für interaktive Tafeln. Die Verfasserin des Textes wünscht sich ein universelles Programm zum interaktiven Tafelschreiben, das alle Funktionen hat die man braucht und auf jedem Gerät funktioniert. Leider hat sie ein solches aber noch nicht gefunden. …

Weiterlesen

Einsatz des interaktiven Whiteboards im Unterricht

Im Artikel werden die Vorzüge des Whiteboards dem Leser näher gebracht. Allerdings weisen Kritiker auch darauf hin, dass man mit den neuen Medien im Unterricht vorsichtig sein sollte und sich nicht nur darauf zu versteifen: „Allerdings sollte das Whiteboard auf keinen Fall die Beschäftigung mit anderen Medien (Lexika, oder Sachbüchern) ersetzen. Es darf keine Zentralisierung …

Weiterlesen

5 Schritte zur erfolgreichen Implementierung von Technologien im Klassenzimmer

In diesem Artikel von Karin Mahom, einer amerikanischen Lern- und Verhaltensforscherin, geht es um effiziente Implementierung von Interaktiven Tafeln im Schultag. Im Gespräch mit Erin Hommeland betrachten sie beide verschiedene Möglichkeiten, im Klassenzimmer mit den neuen technologischen Möglichkeiten zu arbeiten. Quelle: (http://karenmahon.com/2012/06/07/five-steps-for-a-successful-classroom-technology-implementation)

Weiterlesen

Pinterest

Pinterest ist eine online Pinnwand. Die Seite kann auf Englisch oder amerikanischem Spanisch verwendet und genutzt werden. Um die gesamten Funktionen nutzen zu können, muss man sich als Nutzer einloggen. (Quelle: http://pinterest.com/source/prometheanplanet.com)

Weiterlesen

Teacher uses SMART Recorder

Dieser Bericht zeigt eine Lehrerin, die bereits seit 7 Jahren eine interaktive Tafel im Unterricht verwendet und dabei auch ein Programm namens „SMART Recorder“ einsetzt. Mit dieser Software kann eine komplette Stunde aufgenommen werden. Da sie im Vergleich zu einer High School Lehrerin viel weniger Zeit pro Einheit zur Verfügung hat, um ihren Schülerinnen und …

Weiterlesen

TAP∙it helps with physical therapy

Dieser Bericht handelt von einem Jungen, der aufgrund einer Lähmung an den Rollstuhl gefesselt ist. Mit Hilfe herkömmlicher Tafeln konnte er nicht unterrichtet werden. Mit der mobilen interaktiven Tafel („Tap-it“) hingegen, kann auch er sich aktiv am Unterricht beteiligen und die Tafel nutzen. Der interaktive Unterricht interessiert den Jungen sehr und fördert seine Lernmotivation, da …

Weiterlesen

SMART Board: Mounted versus mobile

In diesem kurzen Bericht werden die Vorzüge von fix montieren oder mobilen interaktiven Tafeln diskutiert. Eine Lehrerin bemängelt, dass die Schülerinnen und Schüler bei der verschiebbaren und nicht fix montieren Tafel öfters anstoßen was eine Neuausrichtung erforderlich macht. Außerdem verliere sie durch die Tafel Platz, den die Kinder brauchen würden.

Weiterlesen