Tools für interaktive Whiteboards

Tipps und Tricks für den IWB-Einsatz

“Jeder Anfang ist anders”

Für diesen Arbeitsauftrag habe ich mich für einen Twitter-Beitrag von Alexander König entschieden. Nach der Eingabe des Kürzels „iwb“ bin ich auf Alexander König und gleichzeitig auf seine Homepage http://www.brennpunkt-geschichte.de/.

Auf der Startseite der Homepage (Home) findet man „Gezwitscher der Woche“, hier tauschen sich Pädagogen gegenseitig aus und posten interessante Artikel zum Thema „Informationstechnologien im Unterricht“. Da es eine Reihe interessanter Berichte auf dieser Website gibt, habe ich mich für den Artikel “Jeder Anfang ist anders”: 1. Medientag Differdange, Luxembourg“ entschieden. Hier stellen zwei Lehrpersonen ihre Workshops beim Medientag Differdange vor. Zur Vorbereitung auf diesen Workshop stellte man sich die Frage:“ Was ist mobiles lernen“? Wie sieht mobiles lernen in der Schule aus und ist es überhaupt möglich Smartphones im Unterricht einzusetzen? Handy, Smartphones und I-pads sind im Unterricht als Lernhilfe tabu. In den meisten Schulen gibt es zwar Laptops und PC´s, aber meist keinen offenen W-Lan Zugang. Laut Alexander König sind die Schulen technologisch noch nicht vorbereitet auf einen vermehrten Einsatz „neuer Medien“.

Auch interessant fand ich den Link zu einem Youtoube Video. Hier haben die Schüler, des Bertha von Suttner Gymnasiums, ein Video, zum Frühlingsgedicht von Wilhelm Busch, mit Hilfe eines Smartrecorders kreiert. http://www.youtube.com/watch?v=Tkbj8p8nxMU&feature=youtube_gdata_player

Meiner Meinung nach gehören neue Medien genauso in den Unterricht wie das klassische Buch. Natürlich ist es schwierig, wenn Schüler ihr eigenes Smartphone für die Recherche verwenden dürfen, denn es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Schüler etwas anderes tut. Allerdings müssen wir auch sehen, dass unsere Schüler bereits täglich mit Informationstechnologien jeglicher Art konfrontiert werden und unsere Aufgabe und Chance ist es, den Schülern sachgerechten Umgang zu vermitteln. Überzeugt hat mich auch die Idee ein Gedicht von Wilhelm Busch neu aufzubereiten. Hier öffnet sich uns die Chance, den Schülern neue Zugänge zu ermöglichen.

Romana Eberharter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: