Tools für interaktive Whiteboards

Tipps und Tricks für den IWB-Einsatz

iPad als Alternative für interaktive Tafel

Immer mehr und mehr Schulen sind im Besitz einer oder mehrerer interaktiven Tafeln. Somit wird es immer wichtiger, dass sich die Lehrer an die technischen Mittel anpassen und mit der Zeit gehen.
Viele Lehrer/innen sind heutzutage im Besitz eines Ipads und es gibt immer mehr Möglichkeiten sich mit einer Interaktiven Tafel kurzzuschließen, um darauf zugreifen zu können.
Eine Möglichkeit ist den PC mithilfe des Ipads zu steuern, eine andere wäre auf den Projektor zuzugreifen. Eine direkte Verbindung zur IWB herzustellen ist jedoch im Moment noch nicht möglich.

(Quelle: http://www.whiteboardblog.co.uk/2012/05/using-an-ipad-as-an-alternative-to-an-interactive-whiteboard)

1.    Steuerung des PC: (Splashtop Remote)
Mit diesem Programm kann man das IWB nicht direkt steuern, jedoch den Computer, welcher mit dem IWB verbunden ist. Diese App ermöglicht nicht nur den Gebrauch eines IWB über einen Computer, sondern man kann auch andere Programme damit steuern.
Die App „Splashtop Remote“ ist jedoch nicht ganz ausgefeilt und läuft manchmal etwas langsam. Aber es ist auf jeden Fall eine Alternative.
2.    Verwendung eines VGA-Kabel:
Der einfachste Weg sein Ipad mit dem Projektor zu verknüpfen ist, sich ein VGA-Kabel zu kaufen, um eine optimale Verbindung herzustellen. Dies läuft nach demselben Prinzip ab, wie wenn man seinen Laptop mit dem Projektor verbindet.
3.    Using Apple TV
Ein weiterer Weg ist die Verwendung von Apple TV. Mit Hilfe eines lokalen Netzwerks kann man sein Ipad mit Apple TV verbinden. Apple TV wird schließlich mit einem HDMI Kabel mit dem Projektor verbunden. Das gibt einen die Möglichkeit seine Arbeiten mit der ganzen Klasse zu teilen.

Meiner Meinung nach ist die Verwendung von Interaktiven Tafeln in der Schule ein großer Fortschritt und sollte unbedingt gefördert werden. Auch das Einbinden von eigenen Geräten wie zum Beispiel Ipads ist sehr positiv. Dennoch glaube ich, dass diese Programme (Apple TV) noch weiterentwickelt oder neue „einfachere“ Programme entwickelt werden müssen, um die Verbindung zu einer interaktiven Tafel so effizient wie möglich zu gestalten. Ansonsten ist die Vorbereitung auf eine solche Stunde weitaus zeitaufwendiger, als es sein müsste.

Peter Patsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: